Janeco – Gustav Gerig AG

Janeco

Der chinesische Glückskeks

Ein Glückskeks ist ein knuspriges Süssgebäck in dessen Inneren sich ein Papierstreifen mit einem Sinnspruch oder einer Zukunftsdeutung befindet. Glückskekse sind vor allem in den Vereinigten Staaten und in Europa verbreitet, wo sie in chinesischen Restaurants nach dem Essen angeboten werden.

Die Glückskekse stammen ursprünglich jedoch nicht aus China, sondern aus Japan. In ihrer heutigen Form sind sie erstmals an der amerikanischen Westküste zu Anfang des 20. Jahrhunderts erschienen. Die in den Keksen enthaltenen Sprüche haben heute eine Reihe verschiedener Hintergründe.

Für die Herstellung der Original Glückskekse werden nur ausgewählte, hochwertige Zutaten verwendet. Alle Zutaten der Original JANECO Glückskekse sind durch die SGS Germany GmbH in Hamburg zertifiziert und zum Verzehr freigegeben. Die kontrollierte Qualität der verwendeten Produkte und Herkunft des Rapsöles mit Zertifikat geben die gewünschte Produktsicherheit für anspruchsvolle Kunden.

Im Heimatland der Glückskekse: Emil Janik wanderte nach Amerika aus. Nach drei erfolgreichen Jahren in Übersee, kam er wieder nach Frankfurt am Main zurück, um dort bei der amerikanischen Armee als Ingenieur zu arbeiten. 1984 entdeckte Emil Janik in San Francisco seine Liebe zu den Glückskeksen, die sein weiteres Leben bestimmen sollte. Die stetige und enge Verbindung nach Amerika half ihm bei seinen ersten Aktivitäten zur Gründung seiner Glückskeksproduktion.

 

Janeco Mood
Janeco Mood

Product overview 2 products

If you continue we assume that you consent to receive all cookies on this website. More information